Anwendungsgebiete der Homöopathie

 


Klassische Homöopathie kann bei Kindern und Erwachsenen angewandt werden 


1. bei akuten Beschwerden wie beispielsweise:
- Erkältungen, grippale Infekte
- Husten, Bronchitis, Lungenentzündung
- Ohr-, Hals-, Mandelentzündungen
- Augenentzündungen, Gerstenkörner
- Blasenreizung, Blasenentzündung
- Magen-Darm-Grippe, Erbrechen,
xDurchfall
- Verletzungen
- Rückenbeschwerden, Hexenschuss
- vor, während und nach der Geburt, Stillproblemen, Mastitis
- akute allergische Schübe, Heuschnupfen, Atemwege, Augen

2. bei chronischen Erkrankungen wie beispielsweise:
- Infektanfälligkeit wie wiederkehrender Schnupfen und Husten, wiederkehrendeii
ttMandel- und Ohrenentzündungen, Nasennebenhöhlenentzündungen
- Hauterkrankungen wie Akne, Ekzeme, Psoriasis, Juckreiz
- Atopische Erkrankungen wie Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nahrungsmittel-
ttunverträglichkeiten, Neurodermitis
- Urogenitalbeschwerden wie Blasenentzündungen, Menstruationsbeschwerden,
ttPilzinfektionen, Bettnässen, Wechseljahresbeschwerden
- Krankheiten des Bewegungsapparats wie rheumatische Erkrankungen, Arthrose,
ttFibromyalgie, Blutdruckprobleme, Herz- und Kreislaufbeschwerden
- Kopfschmerz und Migräne
- Reizdarm, Colitis ulcerosa, Reizmagen, Morbus Crohn
- Schlafstörungen, Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
- Gemütsstörungen wie z.B. Flugangst, Lampenfieber
- Erschöpfung, Kummer, Trauer, Depression
- Essstörungen (Bulimie, Anorexie)
- "AD(H)S" - Aufmerksamkeitsstörungen mit oder ohne Hyperaktivität

Klassische Homöopathie kann begleitend zur schulmedizinischen Therapie schwerer Krankheiten wie beispielsweise Borreliose, Epilepsie, Diabetes mellitus und Krebs eingesetzt werden.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Krankheitsbild haben, rufen Sie mich bitte unverbindlich an, ich berate Sie gerne!